Eis in Glarus

Nach diversen intensiven Trainingseinheiten in der Curlinghalle in Zug, hat endlich auch unsere Heimhalle in Glarus die Tore geöffnet – nun kann die Saison richtig losgehen !

IMG-20141008-WA0001

 

Saisonplanung steht

Was lange währt, wird endlich gut – unsere Saisonplanung steht. Nun fehlen nur noch ein paar Kleinigkeiten und dann kann es definitiv richtig los gehen. In Kürze werden wir auf unseren neuen Outfits einen zweiten Hauptsponsor präsentieren können.

Stay tuned …

 

Trainingsspiel gegen Team Uzwil

In der letzten Saison half uns das ambitionierte Damen Team Uzwil am Turnier in Flims aus der personellen Notsituation. Bei der Planung ihres Trainingswochenendes in Wildhaus hat der Coach Roger Engler uns angefragt, ob wir bereit wären ein Trainingsspiel gegen seine Damen zu spielen. Wir erklärten uns spontan dazu bereit und reisten für einen gut zweistündigen Kälteschock am herrlichen Sommertag nach Wildhaus. Weil Reto nicht mitkommen konnte, spielte der Coach in unseren Reihen mit.

testspiel

Das Spiel verlief zu Beginn sehr ausgeglichen und in den ersten drei Ends konnte jeweils nicht mehr als ein Stein geschrieben werden und so stand es 2:1 zu unseren Gunsten. Im vierten End kamen einige unserer Steine nicht ganz wunschgemäss, sodass der Skip von Uzwil mit einem toll gespielten letzten Stein ein Dreierhaus für das Team sichern konnte.Im fünften End konnten wir sogleich kontern und durften uns ebenfalls drei Steine gutschreiben lassen – Zwischenstand 5:4.

Im sechsten End konnten wir sehr knapp einen Stein stehlen. Im siebten End, nach – sagen wir einmal – “gründlicher“ taktischer Diskussion entschieden sich die Uzwilerinnen für eine Guard anstelle eines zweiten Shots. Dies gab Thomas mit seinem letzten Stein einzig die Möglichkeit eines schwierigen Come-arounds, welcher aber sehr gut gelang und nicht mehr herausgespielt werden konnte. Das war die Entscheidung, mit einem Vorsprung von drei Steinen kontrollierten wir das letzte End ohne grössere Probleme und Uzwil konnte am Ende nur noch einen Stein zum Resultat von 7:5 schreiben.

Mit einem Erdbeer-Frappe in der Gartenwirtschaft liessen wir den sommerlichen Sonntagsausflug nach Wildhaus ausklingen. An dieser Stelle möchten wir es nicht unterlassen uns nochmals für das spannende Spiel zu bedanken und wir freuen uns auf ein nächstes Mal.